Impressum

Every Day -- HEAD 

Every Day (2010) 
  queermBBewertung ★★★★★★★☆☆
queerfaktor ★★★★★★☆☆☆☆
bunnyfaktor ★★★★★★★☆☆

 
UT: Es ist nie zu spät, die richtige Entscheidung zu treffen
AKA: Eine Familie wie jede andere
Thematik: schwul, Coming Out

Drama
(USA)
Laufzeit: 1h 30min
Premiere: 24. April 2010 (Tribeca Film Festival, USA)


CAST VON EVERY DAY

Ezra Miller (Jonah) ♂♂
Tilky Jones (Ian)
♂♂
Eddie Izzard (Garrett)
♂♂

Liev Schreiber (Ned)
Helen Hunt (Jeannie)
Carla Gugino (Robin)
Skyler Fortgang (Ethan)
David Harbour (Brian)
Brian Dennehy (Ernie)
Chris Beetem (Eric)
Daniel Yelsky (Callen)

Regie/ Drehbuch: Richard Levine


INHALT VON EVERY DAY
Ned´s Leben steht auf dem Kopf. Die Ankunft seines kranken Schwiegervaters strapaziert seine Ehe mit Jeanie (Helen Hunt). Auch die Erziehung seines Sohnes, der gerade seine Zuneigung zum männlichen Geschlecht entdeckt hat, macht dem zweifachen Vater zu schaffen. Sein Job als Autor einer skandalösen halbpornografischen TV-Show, mit einem schockbesessenen Produzenten (Eddie Izzard), erfüllt ihn nicht. Die Zusammenarbeit und die daraus entstehende Affäre mit seiner attraktiven Mitarbeiterin (Carla Gugino) lässt Ned (Live Schreiber) kurz aus seiner Alltagswelt entfliehen.


SENDETERMINE VON EVERY DAY
LETZTE TV-AUSSTRAHLUNG
08. März 2017 | Das Erste

NÄCHSTER SENDETERMIN
Aktuell keine Ausstrahlung im Fernsehen geplant.
eMail-Benachrichtigung aktivieren

ERWARTETE ANZAHL VON TV-AUSSTRAHLUNGEN
Eine Ausstrahlung alle zwei Jahre erwartet.

 
 
  Every Day -- Poster
  
QUEERmdbKRITIK
  EVERY DAY ist der Debütspielfilm von Regisseur Richard Levine. Vorher führte er bereits Regie bei vier Folgen von Nip/Tuck. Genau wie in der Serie fügt sich das Queere auch hier selbstverständlich und ohne großen Tamtam in die Geschichte. Teenager Ezra Miller geht nach seinem Coming Out auf erste Entdeckungsreise und trifft auf den älteren College-Studenten Tilky Jones, der alle Register zieht, um bei ihm zu landen. Sein überbehütender Vater Liev Schreiber (durchtrainiert und sexy) will genau dies verhindern. Der Titel ist Programm. Es geht um Alltag, um die Routine nach zwanzig Ehejahren und es geht, wie immer, um Liebe und Sex (und den Frust, keinen zu haben). EVERY DAY findet in all der Banalität immer wieder spezielle Momente, die berühren und eigenen Erinnerungen Raum geben. Ein bisschen viel Raum, ein bisschen viel Allgemeinplätze, könnte man entgegenhalten und das zeigt sich auch in der mittelmäßigen Bewertung (meine 7 Sterne sind auch eher 6,5), aber wer sich mit flach gehaltenen Erwartungen einlässt, könnte belohnt werden.
 
LINKS
IMDb
moviepilot


Dein Link?
 
 ★★★★★☆☆☆☆☆
 ★★★★★★☆☆☆☆

 

       --> Hier ist der werbefreie Trailer!

   

Every Day -- Still1 

Every Day -- Still2 

Every Day -- Still3 

Every Day -- Still4 

© Myriad Pictures/ S.A.D. Home Entertainment