Impressum Seriennavi 

Nip/Tuck -- HEAD 

Nip/Tuck (2003 - 2010)  
queermdBBewertung ★★★★★★★☆☆☆
queerfaktor ★★★★★★★★☆☆
bunnyfaktor ★★★★★★★★★
Thematik: transsexuell, lesbisch, bisexuell, schwul, Homophobie
Drama-Serie (FX, USA)
100 Episoden in 6 Staffeln

Erstausstrahlung (USA): Juli 2003 (FX)
Erstausstrahlung (D): September 2004
(Premiere/ProSieben)


CAST

Joely Richardson (Julia McNamara) ♂♀♀
Roma Maffia (Dr. Liz Cruz) ♀♀
Seth Gabel (Adrian Moore)
♀♂♂
Jessalyn Gilsig (Gina Russo)
♂♀♀
Rhona Mitra (Kit McGraw)
♂♀♀
Bruno Campos (Dr. Quentin Costa)
♀♂♂
Famke Janssen (Ava Moore)
t* ♂♂
Jonathan Del Arco (Sofia Lopez)
t*
Willam Belli (Cherry Peck)
t*
Kate Mara (Vanessa Bartholomew)
♀♀
Kelly Carlson (Kimber Henry)
♂♀♀
Portia de Rossi (Olivia Lord) ♀♀
Alanis Morissette (Poppy)
♀♀
Rosie O'Donnell
♂♂ (Dawn Budge)
Anne Heche
♂♂ (Nicole Morretti)
Richard Chamberlain (Arthur Stiles)
♂♂
Catherine Deneuve (Diana Lubey)
Alec Baldwin (Dr. Barrett Moore)

Dylan Walsh (Dr. Sean McNamara)
Julian McMahon (Dr. Christian Troy)
John Hensley (Matt McNamara)
Linda Klein (Linda)
Vanessa Redgrave (Dr. Erica Noughton)
Robert LaSardo (Escobar Gallardo)
Larry Hagman (Burt Landau)
Brooke Shields (Faith Wolper)
Rose McGowan (Dr. Theodora 'Teddy' Rowe)
Rebecca Gayheart (Natasha Charles)
Joan Rivers (Joan Rivers)
Donna Mills (Lulu Grandiron)
Joan Van Ark (Annette Wainwright)

Idee/ Produktion: Ryan Murphy
♂♂

Fehler melden?Fehler melden?



INHALT

Schönheit, sagt man, liegt an der Oberfläche und wahre Schönheit käme von innen. NIP/TUCK ist die Serie, die tiefer geht, unter die Oberfläche der Schönheitsindustrie, tiefer als Schönheitswahn und Eitelkeiten. Christian und Sean, alte Studienfreunde, betreiben eine gutgehende Praxis für plastische Chirurgie in Miami. Christian, der charmante Frauenheld, der aufstrebenden Models nach einer gemeinsamen Nacht gerne mal ein paar chirurgische Verbesserungsvorschläge unterbreitet, ist bereit, für Geld alles zu tun, während Sean stets bemüht ist, Menschen wirklich zu helfen und seine Familie zusammen zu halten.



Sendetermine
Freitags | 23:30 Uhr | sixx


 
★★★★★★★★☆☆ weBBewertung
 
Nip/Tuck -- Poster
 
QUEERmdbINFO
NIP/TUCK war die bis dato queerste Serie im Mainstream und ebnete den Weg für die nachfolgende Homo-Welle in den US-Drama-Serien (Grey's Anatomy, Private Practice, Desperate Housewives). Transsexualität und geschlechtsangleichende Operationen sind ein zentrales Thema bei NIP/TUCK. Es gibt sogar einen Ausflug zu den Anfängen der Geschlechtsumwandlung in Baltimore. Außerdem kommen immer wieder bisexuelle und lesbische Beziehungen vor. Serienerfinder Ryan Murphy sagte einmal, er sehe Christian und Sean als heterosexuelles Liebespaar.

2005 gewann NIP/TUCK den Golden Globe für die beste Drama-Serie. Weitere bedeutende Preise gab es nicht, was auch zeigt, wie stark die Gegenwehr der konservativen Kräfte war. Diverse religiöse und familläre Gruppierungen drängten immer wieder darauf, die Serie abzusetzen.

Dennoch, oder gerade wegen der Kontroverse: die erste Staffel erreichte in der Zielgruppe der 18 bis 49jährigen das höchste Quoten-Ranking aller Zeiten einer Serie im Kabelnetz der USA.

queermdBBewertung
NIP/TUCK ist ein unterhaltsamer Abgesang auf den amerikanischen Traum, der als bloße Oberfläche entlarvt wird - größere Brüste, größere Autos, schönere Frauen machen auch nicht glücklich. Herrlich destruktiv, erstaunlich offenherzig und ein wichtiger Wegbereiter in der Emanzipation queerer Serienfiguren im Mainstream.
 

LINKS
IMDb
moviepilot
amazon

wiki




Dein Link?

 ★★★★★★★★☆☆
 ★★★★★★★☆☆☆
 ★★★★★★★★★
       

 

 

Nip/Tuck -- Still1 

Nip/Tuck -- Still2 

Nip/Tuck -- Still3 

Nip/Tuck -- Still5 

Nip/Tuck -- Still6 

Nip/Tuck -- Still7 

Nip/Tuck -- Still7

Nip/Tuck -- Still8

Nip/Tuck -- Still9

Nip/Tuck -- Still10

Nip/Tuck -- Still11

© FX Entertainment/ Warner Bros.