Neue Bücher mit schwul-lesbischen Charakteren
   
Die Literatur-Datenbank für Bücher mit schwuler und lesbischer Thematik wird überarbeitet und erweitert und geht im Rahmen des QUEERmdb-Relaunchs 2016 online. Dann könnt ihr die vorgestellten Bücher auch bewerten und kommentieren. Außerdem werden wir regelmäßig LGBT-Bücher verlosen. Bis dahin führen die Links zu amazon.
   
Du willst regelmäßig über Neuveröffentlichungen lesbisch-schwuler-trans*genialer Bücher informiert werden? Dann melde dich hier für den Newsletter an, wo wir dir jede Woche ein neues Buch vorstellen.
   
Auch über unsere Facebook-Seite informieren wir euch regelmäßg. Liken, "Benachrichtigungen enthalten" anklicken oder unseren Hashtag #buchtipp durchsuchen, schon bist du immer auf dem neuesten Stand in Sachen queerer Literatur.
     
Sarah Waters: Solange du lügst | Roman 2013
Amazon-Link
England im 19. Jahrhundert: Susan Trinder wächst im Waisenhaus der zwielichtigen Mrs. Sucksby auf. Gemeinsam mit dem aalglatten Richard Rivers, genannt »Gentleman«, plant sie einen großen Coup: Als Zofe will sie sich in das Vertrauen der jungen Erbin Maud Lilly einschleichen, um alsbald die Weichen für deren Heirat mit Gentleman zu stellen. Kurz nach der Eheschließung soll Maud dann ins Irrenhaus abgeschoben werden, um an ihr Vermögen zu kommen. Zunächst verläuft alles nach Plan. Selbst die zärtlich-leidenschaftlichen Gefühle, die Susan schon bald für Maud entwickelt, können sie nicht beirren. Doch plötzlich nehmen die Ereignisse eine atemberaubende Wendung. Zu spät erkennt Susan, dass sie in ein gefährliches Intrigenspiel geraten ist, in dem es nun um Liebe und Tod geht …  Historischer Kriminalroman und hinreißende Liebesgeschichte zugleich – ›Solange du lügst‹ ist einer der Romane, bei denen man alle beneidet, die das Lesevergnügen noch vor sich haben.
[The Guardian]
     
     
Alex Gino: George | Buch 2016 -- transgender, Transsexualität
Amazon-Link 
George ist zehn Jahre alt, geht in die vierte Klasse, liebt die Farbe Rosa und liest heimlich Mädchenzeitschriften, die sie vor ihrer Mutter und ihrem großen Bruder versteckt. Jeder denkt, dass George ein Junge ist. Fast verzweifelt sie daran. Denn sie ist ein Mädchen! Bisher hat sie sich noch nicht getraut, mit jemandem darüber zu sprechen. Noch nicht einmal ihre beste Freundin Kelly weiß davon. Aber dann wird in der Schule ein Theaterstück aufgeführt. Und George will die weibliche Hauptrolle spielen, um allen zu zeigen, wer sie ist. Als George und Kelly zusammen für die Aufführung proben, erzählt George Kelly ihr größtes Geheimnis. Kelly macht George Mut, zu sich selbst zu stehen.
GEORGE erzählt einfühlsam und unprätentiös vom Anderssein und ermutigt, den eigenen Weg zu gehen. Der erste Kinderroman zum Thema Transgender, der auch ältere Leser fesseln wird und der die Botschaft vermittelt: Sei, wer du bist! 
     
     
Elmar Kraushaar: Störenfried | Sachbuch 2016
Amazon-Link
„Störenfried“, „Nestbeschmutzer“, „Altlinker“ – im Laufe seiner Karriere musste sich der Autor und Journalist Elmar Kraushaar solche „Ehrentitel“ gefallen lassen, doch inzwischen gibt er sich mit „Chronist der Schwulenbewegung“ zufrieden.
Denn mit spitzer Feder hat er schwules Leben beinahe vierzig Jahre lang in der deutschen Medienlandschaft dokumentiert: vom Spiegel über Frankfurter Rundschau, über Zeit, Tagesspiegel, Berliner Zeitung und taz sowie selbstverständlich in den zahlreichen Homozeitschriften, die es seit den 1970er Jahren gibt.
Aids-Krise und Homo-Ehe, Politik und Kultur, CSD und AfD und immer wieder sein Steckenpferd: „der schwule Lifestyle“ – die Themen dieser Textauswahl bieten einen Einblick in das, was die Schwulenbewegung in ihrer Vielfalt ausmacht. 
Niemand sonst ist so lange am Ball geblieben: Seit 40 Jahren veröffentlicht Elmar Kraushaar soziale Kommentare zu Schwulenthemen, anregend wie aufregend, immer parteiisch, manchmal polemisch, stets politisch. [Matthias Frings]
     
     
Anne Holt: Gotteszahl | Kriminalroman 2012 -- schwul, lesbisch, Homophobie, Ehe für alle, Homoehe, Bisexualität, Homosexualität
Amazon-Link
Im entlegenen norwegischen Küstenort Bergen nimmt eine grausige Mordserie ihren Anfang: Eva Karin Lysgaard war eine unbequeme Person. Jetzt ist die engagierte Bischöfin tot, erstochen, jegliches Motiv aber scheint zu fehlen. Kommissar Yngvar Stubo ermittelt im tief verschneiten Bergen. Währenddessen geschehen in Oslo weitere Morde, scheinbar ohne Verbindung und in sehr rascher Folge: eine Leiche im Hafenbecken, ein toter Junkie und ein herztoter Künstler. Dann stößt Stubo bei seinen Nachforschungen auf eine christlichfundamentalistische Bewegung: "Gruppe 25", Zahlenmystiker, die von archaischem Hass getrieben jeden töten, der ihren religiösen Vorstellungen nicht entspricht.

Den Kriminalroman gibt es auch als Hörbuch (siehe unten).
Anne Holt zeigt in diesem Roman über weite Strecken, dass der Kriminalroman derzeit wie kaum ein anderes Genre geeignet ist, wesentliche gesellschaftliche Probleme in literarischer und spannender Form einem breiten Publikum nahe zu bringen. [Radio Darmstadt]
     
     
 Céline Minard: So long, Luise | Lesben-Buch 2016
Amazon-Link
An ihrem Lebensabend setzt sich eine weltberühmte Schriftstellerin ein letztes Mal an einen Text, an dem sie seit Jahrzehnten arbeitet: ihr Testament. Anlässlich dieses letzten Textes erinnert sie sich an ihre Kindheit, die Gründe ihres Wechsels zum Englischen als »Gegensprache der Kreativität«, ihre faszinierende Begegnung mit Luise, ihrer Lebensgefährtin der letzten 50 Jahre, ihre gemeinsamen Sommerfrischen in England, Irland und Italien, ihr letztes Quartier in der Schweiz, ihr Zusammenleben, real – vor allem aber fiktiv. Zahlreiche erfundene Orte und Zeiten, wo Luise und die Erzählerin urwüchsige Figuren kennengelernt, sich ausgetobt und ihre Abenteuer in den Wäldern und an den Teichen mit Zwergen, Karpfen, Feen und Ziegenböcken bestanden haben. Aus diesem echten und zugleich gefälschten Testament entsteht ein spielerischer, poetischer Text, in dem Erfindungen stets mit der Kraft der Sprache konkurrieren. Man muss anerkennen, wie Céline Minard jedem einzelnen ihrer Sätze abringt, dass Literatur noch eine Kunst sei. Kunst der Wiedergabe, Kunst der Erzählung, aber auch Kunst der Sprache, worin sich der Schöpfungsakt vergnügt. In jedem Roman wagt sie und fordert sie ihre einzigartige Schreibart heraus, uneingeschränkt.
[Transfuge]
     
     
Chris Birch: Wie ich einen Hügel hinabrollte und unten ein ganz anderer war | Schwul-lesbischer BUCHtipp  Der 20-jährige Chris hat nach einem Unfall alles vergessen. Die alten Freunde sind plötzlich allesamt Vollidioten, in den alten Klamotten schämt er sich zu Tode, und als seine Mutter ihm sein Lieblingsessen serviert, bekommt er Brechreiz. Die Frage, wie das zu erklären ist, wird von einer noch wichtigeren Frage in den Hintergrund gedrängt: Wer ist er jetzt eigentlich? Und welches Leben soll er nun leben, um glücklich zu werden?  Eine unglaubliche, aber wahre Geschichte. Brillant und humorvoll erzählt. 
Amazon-Link    
     
Charles Jackson: Die Niederlage (The Fall of Valor) | Buch 1946 -- schwul, Homophobie, Bisexualität, Coming Out, Homosexualität
Amazon-Link 
John Grandin ist ein erfolgreicher Mann, doch in der Ehe kriselt es. Ein Urlaub auf Nantucket ohne die Kinder soll frischen Wind in die Beziehung bringen. Es ist Juni 1943, Amerika befindet sich seit zwei Jahren im Krieg. Nantucket ist voller Soldaten auf Fronturlaub. Schon auf der Überfahrt zur Insel vor Neu-England läuft Grandin zufällig Cliff Haumann, ein junger Capitän der Marines, über den Weg. Cliff ist beeindruckt von dem gebildeten Hochschullehrer und weicht ihm nicht mehr von der Seite. Grandin ist vom naiven Charme des Offiziers begeistert. Als er bemerkt, in welche Richtung sich seine Gefühle entwickeln, ist es bereits zu spät.

Als erster amerikanischer Roman thematisiert DIE NIEDERLAGE (The Fall of Valor, 1946) homosexuelle Gefühle – wie sein literarisches Vorbild Gustav von Aschenbach wird John Grandin plötzlich von Emotionen überwältigt, die sich der Kontrolle seines Geistes entziehen. Wie schon in seinem Debüt-Roman DAS VERLORENE WOCHENENDE seziert Jackson auch hier meisterhaft das Seelenleben eines amerikanischen Bürgertums, das sich standesbewusst an einem europäischen Bildungsbegriff orientiert. Die Helden beider Romane sind sich der Katastrophe, die ihnen bevorsteht, bewusst, aber es fehlt ihnen die Kraft, sich der Entwicklung entgegenzustemmen. Das Ambiente eines kriegsführenden Amerikas – Zerstörer liegen auf dem Hudson, in den Vorgärten wird wegen Nahrungsmittelknappheit Gemüse angebaut, vor den Rekrutierungsbüros bilden sich lange Schlangen – und die knappe, immer treffsichere Zeichnung auch der Nebenfiguren geben dem Roman seine besondere Tiefenschärfe.

„Der Erfolg von Mr. Jacksons jüngst erschienenen Roman ‚The Fall of Valor‘ scheint darauf hinzudeuten, dass sowohl das Feuilleton wie das Lesepublikum die Bedeutung dieses Themas erkennen.“ (Klaus Mann 1946 im Exposé des Romans „Windy Night, Rainy Morrow“) 
Ein mutiges, schonungslos forschendes Buch. [Thomas Mann]
     
     
Didier Eribon: Rückkehr nach Reims | Buch 2016 -- schwul
Amazon-Link
Als sein Vater stirbt, reist Didier Eribon zum ersten Mal nach Jahrzehnten in seine Heimatstadt. Gemeinsam mit seiner Mutter sieht er sich Fotos an – das ist die Ausgangskonstellation dieses Buchs, das autobiografisches Schreiben mit soziologischer Reflexion verknüpft. Eribon realisiert, wie sehr er unter der Homophobie seines Herkunftsmilieus litt und dass es der Habitus einer armen Arbeiterfamilie war, der es ihm schwer machte, in der Pariser Gesellschaft Fuß zu fassen. Darüber hinaus liefert er eine Analyse des sozialen und intellektuellen Lebens seit den fünfziger Jahren und fragt, warum ein Teil der Arbeiterschaft zum Front National übergelaufen ist.

Das Buch sorgt seit seinem Erscheinen international für Aufsehen. So widmete Édouard Louis dem Autor seinen Bestseller DAS ENDE VON EDDY.
     
     
  Mami, warum sind hier nur Männer? | Volkersurmann -- Roman, schwul, bi Verkehrte Welt im Gay-Resort auf Sardinien: Hotelier Helmer Klotz, selbst schwul, verachtet seine homosexuelle Klientel aus tiefstem Herzen. Dann gewährt er in einer Notsituation Ilka, einer frisch verlassenen Mutter mit ihren zwei Kindern, Unterkunft. Damit treffen zwei Welten aufeinander, die unterschiedlicher kaum sein können. Denn auf eine Konfrontation mit so viel Heterosexualität sind Helmers Hotelgäste nicht vorbereitet, die aufgeweckte Kleinfamilie stiftet ordentlich Unruhe und Chaos. Und doch sind es am Ende ausgerechnet die von der Liebe enttäuschte Heterofrau und ihre Kinder, die dem bärbeißigen Hotelchef vor Augen führen, dass es unter Homosexuellen durchaus auch liebenswerte Exemplare gibt.
  ♂♂ t*  
     
Naomi & Ely - Die Liebe, die Freundschaft und alles dazwischen

♂♂
  Naomi und Ely sind beste Freunde seit der Kindheit, und zum Schutz ihrer Freundschaft haben sie eine No-Kiss-List erstellt: eine Liste der besonders süßen Jungs, die mit dem absoluten Küssen-Verboten-Bann belegt sind. Dann aber passiert es doch: Ely küsst Bruce, der eigentlich Naomis Freund ist! Das Schlimme: Ely meint die Sache mit Bruce richtig ernst. Noch schlimmer: Naomi merkt erst jetzt, wen sie eigentlich liebt – und das ist nicht Bruce, sondern Ely… 
     
Buch des Monats #buchtipp
     
Die fulminant grauenhafte Ouvertüre ist das beste, was Katzenbach je geschrieben hat. Das Opfer - John Katzenbach Die attraktive Studentin Ashley Freeman begeht einen folgenschweren Fehler: Angeheitert verbringt sie eine Nacht mit Michael O’Connell, einem Computerfreak und geschickten Hacker. Was sie nicht weiß: Michael ist ein Psychopath – und er hat beschlossen, dass Ashley die Frau seines Lebens ist. Nichts und niemand wird ihn davon abbringen – schon gar nicht Ashley. Unerbittlich stellt er ihr nach, verschärft seinen Psychoterror gegen ihre Freunde und lesbischen Mütter. Immer schneller beginnt sich eine Spirale des Schreckens zu drehen, die Ashleys gesamte Familie in die Tiefe reißt …
Auch als Hörbuch verfügbar.
  ♀♀    
       
Der Kreis - Die Sammlung

♂♂
1942 gründete Karl Meier in Zürich den »Kreis«. Bis in die 1960er Jahre hinein entwickelte sich die Schweizer Schwulenvereinigung zu einer international vernetzten Organisation, die ihren Mitgliedern mit Rat und Tat zur Seite stand. Vor allem die glamourösen Bälle zogen schwule Männer aus der ganzen Welt an, in der dreisprachigen Zeitschrift „Der Kreis“ wurde die Schönheit der Männer gepriesen und die Erfahrungen eines Lebens im Geheimen ausgetauscht. 25 Jahre lang, zwischen 1943 und 1967, erschien »Der Kreis« monatlich. Während des Zweiten Weltkriegs und noch einige Jahre danach war „Der Kreis“ die einzige Homosexuellenzeitschrift überhaupt. Im vorliegenden Band sind Texte, Fotos und Grafiken versammelt, die ein Vierteljahrhundert schwuler Geschichte vor Augen führen, wie man sie noch nie gesehen hat, abwechslungsreich zusammengestellt und informativ kommentiert. So lädt »Der Kreis · Eine Sammlung« nicht nur zum Durchblättern, Anschauen und Schmökern ein, sondern gibt dem Leser einen einzigartigen Einblick in die Lebensumstände schwuler Männer in der Mitte des 20. Jahrhunderts. 
       
       
Das Ende von Eddy

♂♂ H
»Ich rannte weg, ganz auf einmal. Gerade hörte ich meine Mutter noch sagen ›Was soll der Scheiß jetzt wieder?‹. Aber ich wollte nicht bei ihnen bleiben, ich weigerte mich, diesen Moment mit ihnen zu teilen. Ich war schon weit weg, ich gehörte nicht mehr zu ihrer Welt, der Brief besagte es. Ich kam zu den Feldern und wanderte einen Großteil der Nacht herum, auf den Feldwegen, in der Kühle Nordfrankreichs, in dem zu dieser Jahreszeit so intensiven Geruch der Rapsfelder. Die ganze Nacht über entwarf ich mein neues Leben fern von hier.«

Mit unglaublicher Sprachgewalt erzählt der junge französische Autor Édouard Louis die Geschichte einer Befreiung aus einer unerträglichen Kindheit: inspiriert von seiner eigenen.
Edouard Louis ist ein seltener Glücksfall für sich, die Sprache, die Gesellschaft.
[Caroline Fetscher,
Tagesspiegel, 25.1.2015]
       
       
Sunset Park

♂♂ t*
SUNSET PARK beschreibt die Hoffnungen und Sorgen einer unvergesslichen Schar von Menschen, die in den dunkelsten Zeiten der jüngsten amerikanischen Wirtschaftskrise zusammenkommen: ein rätselhafter junger Mann, der wie besessen Trümmer fotografiert; eine kühle Cineastin mit Hang zum Androgynen; ein politischer Aktivist, der in seiner Klinik für kaputte Dinge Artefakte einer verschwundenen Welt repariert; eine Malerin erotischer Themen; eine einst gefeierte Schauspielerin, die sich auf ihr Comeback am Broadway vorbereitet; ein Kleinverleger, der versucht, seinen Verlag und seine Ehe zu retten. Die dramatischen Ereignisse, die das Schicksal von Austers Helden verbinden, kulminieren in einem besetzten Haus im heruntergekommenen Stadtteil Sunset Park, Brooklyn, und sie zeichnen ein bewegendes Bild des heutigen Amerika und seiner inneren Dämonen.

Dieser Roman ist eine emotionale und politische Tour de Force – am Puls der Zeit und dunkel glänzend.
Austers einfache, übersichtliche Schreibweise zwingt zum Lesen und sein Gefühl für die Komplexität, Launenhaftigkeit, Ironie und das reine verdammte Interesse am Leben ist ansteckend. [Brandon Robshaw, The Independent]
       
       
Gudmud Vindland: Der Irrläufer | Hörbuch -- schwul, Coming Out, Homophobie, Homosexualität HÖRBÜCHER Becky Albertalli: Nur drei Worte | Hörbuch -- schwul, Coming Out, Homophobie, Homosexualität Armistead Maupin: Michael Tolliver lebt | Hörbuch -- schwul, AIDS, Homophobie, Homosexualität
       
Herman Bang: Michael | Hörbuch 2014 -- schwul Option B bitte | Hörbuch -- transgender Andreas Steinhöfel: Die Mitte der Welt | Buch 1998 -- schwul, Coming Out, Homosexualität Corinna Bach: Bodyguard - Spezialauftrag Liebe | Hörbuch 2015 -- schwul, Bisexualität, Homosexualität
       
Giovannis Zimmer | Hörbuch -- schwul  Anne Holt: Gotteszahl | Hörbuch des Kriminalromans 2010 -- schwul, lesbisch, Homophobie, Bisexualität, Ehe für alle, Homoehe, Homosexualität Hanns Bierner: Eine Birne unter Äpfeln | Hörbuch 2016 -- schwul  
       
       
Tödliche Schatten bestenfalls alles leben nebeibei beziehungsweise liebe
♂♂ ♀♀ ♀♀ ♀♀
       
Im Meer zwei Jungen  ♀♀ = lesbische Thematik
♂♂ = schwule Thematik
t* = transgender Thematik
Anything that loves  Der Regenbogen-Faktor
    ♀♀♂♂t*   
       
Bare Strength Members only Mittendrin Die juristische Unschärfe einer Ehe
♂♂ ♂♂ ♀♀  ♂♂♀ ♀♀♂
       
Luftpost für eine Stelzengängerin
Rolle over, Tchaikowsky Hexenblut
♀♀   ♂♂ t*
       
Endstation Vegas - Heidi Cullinan | Schwul-lesbischer Buchtipp der Woche Alles inklusive Der Garten der toten Bäume
♂♂  t* ♂♂ ♂♂
       
Simon vs. the Homo Sapiens Agenda Zwei Seiten Heiße Schokolade für zwei Eine Wohnung mitten in der Stadt
♂♂  ♀♀ ♀♀  ♂♂
       
Vielen Dank Für Das Leben - Sibylle Berg   Das Fischkind Der Rebell -- Schattengrenzen 2
t* ♀♂   ♀♀ ♂♂
       
  Leben im Käfig  Nach der Hölle links  Königsallee
  ♂♂ ♂♂ ♂♂
       
Art & Queer Culture   Der Sieger von Sotchi Plötzlich Royal
    ♂♂ ♂♂ 
       
Will & Will Der Liebhaber meines Mannes Die Stunden Tschick
♂♂ ♀♂♂ ♀♀ ♂♂
       
Das also ist mein Leben (Vielleicht lieber morgen) Mysterious Skin Pechwinkel schwule, lesbische oder transsexuelle Protagonisten
♂♂  ♂♂ ♂♂  
       
Die Mitte der Welt Unter Null - Ellis, Bret Easton People always leave Todesgarten
♂♂  ♂♂ ♂♂ ♂♂
       
Balian Buschbaum Der heilige Schein - Als schwuler Theologe in der katholischen Kirche Sie liebt sie - Das Lesbensexbuch Pink - Gay Cooking
t*  ♂♂ ♀♀ ♀♀
       
BITES - Giovanni Mark Henderson So sexy it hurts http://www2.buchfreund.de/covers/10928/941158.jpg
       
       
Richard Murrian: Touch Me Bettina Rheims Monica Bellucci Nude Anja Müller
       
       
André Aciman Sträflingskarneval Carolin Schairer Adriana Stern
♂♂  ♂♂ ♀♀ ♀♀
       
 
 
 
comments powered by Disqus
 
 
Die Queere Literatur Datenbank befindet sich noch im Aufbau. Die Buchseiten wird es voraussichtlich ab Januar 2015 geben. Wir suchen für diese Rubrik dringend Verstärkung (s.u.)! Dann könnte die Datenbank vielleicht schon früher online gehen. Wir freuen uns auch über gute, queere Buchtipps!

Bis zur Fertigstellung sei auch auf folgende Quellen verwiesen:


Homosexualität in der Literatur (Wikipedia)

Liste literarischer Werke mit homosexuellem Inhalt (Wikipedia)

Literaturliste »Homosexualität in der Literatur der Gegenwart« (Hessisches Sozialministerium)


 

 
Du bist ein queerer Bücherwurm und hast Lust, uns beim Aufbau dieser Rubrik zu helfen? Melde Dich!


google: schwule, lesbische, transsexuelle Bücher, queere Thematik, Protagonisten, Literatur