Impressum

Zwei Mütter -- HEAD 

Zwei Mütter (2013)  
Dokumentarischer Spielfilm (D), Laufzeit: 1h 15min, Kinostart: Ende Mai 2013
★★★★★★☆☆☆
CAST
Sabine Wolf
Karina Plachetka
Joachim Welz

Regie/Drehbuch: Anne Zohra Berrached


amazon-Button

INHALT

Katja (43) und Isabella (37) entschließen sich, ein Kind zu zeugen.

Das verheiratete Paar ist sich einig: Sie wollen keinen Dritten, der Mitspracherecht hat; Das Sperma, keinen Vater.

Wie viele lesbische Paare in Deutschland müssen sie feststellen, dass der Weg zum gemeinsamen Kind schwieriger ist als sie gedacht hätten: Die meisten Samenbanken und Kinderwunschkliniken lehnen es aus rechtlichen Gründen ab, gleichgeschlechtliche Paare zu behandeln. Als sie endlich einen Arzt finden, der bereit ist, die für lesbische Frauen kostenspieligere Inseminationen durchzuführen, gelingt die Befruchtung über mehrere Monate nicht.

Katja möchte die Behandlung abbrechen, weil Isa zunehmend unter den Fehlversuchen leidet und ihre finanzielle Situation immer schwieriger wird. Doch Isa kann nicht aufgeben. Sie findet einen Händler der Utensilien verkauft, um sich das Sperma ganz bequem zu Hause selbst einzusetzen. Auf seiner Website tummeln sich tausende von Männern, die ihren Samen für Geld anbieten. Es beginnt ein Casting für potentielle Spender, das sich über mehrere zermürbende Wochen hinzieht und während dem Katja allmählich feststellen muss, dass Isa für ihren brennenden Kinderwunsch bereit ist, ihren zu Beginn geschlossenen Pakt und damit auch ihre Beziehung zu verraten.


KOMMENTARE ZU ZWEI MÜTTER
A movie about two incredibly irresponsible women who want a child but aren't willing to adopt, and are too old to have a child without dozens of times the normal risk of serious genetic defects. When their plan is found to be difficult they lie to one another and take even more risks. [Kritik auf unserem YT-Kanal]


 
Zwei Mütter (2013) -- Plakat


SENDETERMINE VON ZWEI MÜTTER
LETZTE TV-AUSSTRAHLUNG
09.09.2016 (ZDFkultur)

NÄCHSTER SENDETERMIN
Aktuell keine Ausstrahlung im Fernsehen geplant.
eMail-Benachrichtigung aktivieren

ERWARTETE ANZAHL VON TV-AUSSTRAHLUNGEN
Eine Ausstrahlung pro Jahr erwartet.
QUEERmdbINFO
Die frei erfundene Handlung zwischen Experiment und Lehrstück verarbeitet heikles Material: Recherchen und Statistiken, Fakten und Prognosen, Wünsche und Wirklichkeiten. Eine aufregende Arbeit aus der bunten Zone zwischen Realität und Fiktion.

ZWEI MÜTTER hat bei der 63. Berlinale den "DFJW-Preis Dialogue en perspective", den Preis des deutsch-französischen Jugendwerkes, gewonnen, der in der Sektion Perspektive Deutsches Kino verliehen wird. Der Film überzeuge "sowohl durch seine filmästhetische Form als auch seine inhaltliche Tiefe und Authentizität", urteilte die Jury, und weiter: "Der Regisseurin gelingt es auf intelligente Weise zwischen den beiden klassischen Genres des Dokumentar- und Spielfilms eine weitere Perspektive zu eröffnen, in der beide Formen ihren Platz finden und ineinander übergehen."

 
LINKS
filmseite


Dein Link?
 
 
 
       --> Hier ist der werbefreie Trailer!

Zwei Mütter (2013) -- Still1 

Zwei Mütter (2013) -- Still2 

Zwei Mütter (2013) -- Still3

Zwei Mütter (2013) -- Still4

© Salzgeber/ ZDF