Impressum

Sturmland (2014)  
  ☆☆☆
OT: Viharsarok | AKA: Land of Storms
Thematik: schwul, bi, Homophobie

Drama
(Ungarn/Deutschland)
Laufzeit: 01 Stunde 45 Minuten
Premiere: 08. Februar 2014 (Berlinale)
Kinostart: 27. November 2014

amazon-Button

CAST

András Sütö (Szabolcs/Szabi) ♂♂
Sebastian Urzendowsky (Bernard)
♂♂
Ádám Varga (Áron)
♂♂

Lajos Ottó Horváth (Szabolcss Vater)
Enikö Börcsök (Árons Mutter)
Zita Téby (Brigi)
Uwe Lauer (Trainer)
Szabolcs Fábián (Tomi)

Regie: Ádám Császi
Drehbuch: Ádám Császi und Iván Szabó



SYNOPSIS
Szabi (András Sütő) hat es vermasselt. Das Fußballtalent ist bei einem wichtigen Spiel vom Platz geflogen, hat seinen Trainer, den Scout von der Erstligamannschaft und seinen besten Freund und Mitspieler Bernard (Sebastian Urzendowsky) enttäuscht.

Szabi haut ab, zurück nach Ungarn, wo er ein abbruchreifes Haus von seinen Großeltern geerbt hat. Ganz allein, mitten im Nichts, stellt er fest, dass er mit Fußballspielen aufhören will – und lieber anfangen zu leben. Von den Menschen im Dorf argwöhnisch beobachtet, lernt Szabi den gleichaltrigen Áron (Ádám Varga) kennen, der ihm zeigt, wie man das undichte Dach repariert.

Eines Nachts, nach einer Mopedtour und viel Wodka, kommen sich die beiden auch körperlich näher. Für beide ist das ungewohnt, doch sie lassen sich darauf ein. Szabi ignoriert die Rufe, die ihn überzeugen wollen, nach Deutschland zurückzukehren, und Aron widersetzt sich dem Druck seiner homophoben Freunde. Doch als plötzlich Bernard auftaucht, der schon immer in Szabi verliebt war, wird die Situation auch für Szabi und Aron schwierig ...
 

 
KOMMENTARE + KRITIKEN
 

 


  
 True Love
 
 

QUEERmdbInfo: Director's Statement

Ádám Császi


Urpsrünglich arbeiteten Iván Szabó und ich an einer anderen Geschichte. Dann las ich von einem Totschlag, bei dem man einen homosexuellen Hintergund annahm. Als ich weiter nachforschte, kam eine Liebesgeschichte zum Vorschein, die in einem Albtraum aus Diskriminierung und verinnerlichter Homophobie endete. Das hat mich sehr ergriffen und ich kam nicht davon los. Ich hatte das Gefühl, ich müsse davon erzählen, damit so etwas nicht noch einmal passiert. Das Thema ist immer noch Tabu in Ungarn und es ist die Aufgabe der Kunst, Tabus zu verletzen.
 [Ádám Császi]

 

 
 
 

 
 
LINKS

Sturmland (2014) on IMDb



Dein Link?
 
 
 
  Ähnliche Filme

Sag nicht wer du bist   Praia do Futuro   Contracorriente   The Happy Sad

Tiefe Wasser   Im Namen des ...   Das letzte Spiel  
Jenseits der Hügel
     

Full-HD-TRAILER (Deutsch)

FILMBILDER 

True Love -- STILL 1 

© Pro-Fun Media

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

...