Impressum

Interior. Leather Bar. -- HEAD 

Interior. Leather Bar. (2013)   ★★★★★★☆☆☆☆
   
Thematik: schwul, bisexuell
Fiktion-Doku
(USA)
Laufzeit: 60min
Kinostart: 10. Oktober 2013
DVD-VÖ: 29. November 201
3

OmU |
FSK 16


amazon-Button

CAST

Val Lauren
(Val / Steve)
James Franco (James)
Christian Patrick (Master Avery)
Brenden Gregory (Brenden)
Brad Roberge (Bradley)
Robbie Acklen (Robbie)
Osbaldo Daniel Alvarez (Osbaldo)
Andres Barcelo (Andres)
Samantha Barrows (Samantha)
Nick Buda (Nick)
Seana Carroll (Seana)
Collin Chavez (Drag Queen)
Jol Devitro (Jol)
Julie Diaz (Julie)

Regie: James Franco, Travis Mathews
Drehbuch: Travis Mathews


INHALT
Als 1980 der Skandalfilm CRUISING (mit AL PACINO als Undercover-Cop in der schwulen New Yorker S/M- & Leder-Szene) veröffentlicht werden sollte, wurde der Film im Vorfeld derart kontrovers diskutiert, dass 40 Minuten sexuell äußerst expliziten Materials herausgeschnitten werden mussten.

Da diese Originalszenen verloren gingen, zeigen Filmemacher Travis Mathews und Hollywoodstar JAMES FRANCO (SPIDERMAN 1-3, PLANET DER AFFEN: PREVOLUTION) mit ihrem, ursprünglich als Videokunst-Projekt JAMES FRANCO’S CRUISING für eine New Yorker Galerie realisierten, fesselnden Film „INTERIOR. LEATHER BAR.“ ein Making-of dessen, was einige der verschollenen Sequenzen damals hätten zeigen können - inklusive echtem Sex.



KRITIK
Matthews and Franco make explicit the themes underlying Cruising, but in doing so they also expose the gay guys as hornballs willing to do anything on camera for the experience.
[Julius Kassendorf, 2014 Trend: Homosexuality Goes Backwards, the-solute.com]
 
  Interior. Leather Bar. -- Poster
  
QUEERmdbInfo
  Die Kameras laufen bereits, als Franco eine Gruppe schwuler, aber auch heterosexueller Männer für seinen Film versammelt: Unter ihnen der attraktive Val Lauren in der Rolle Al Pacinos. Was entsteht, ist ein Portrait der faszinierenden Dynamik, die das Bedürfnis des Filmemachers antreibt, Normalität zu hinterfragen, der Interaktion von Berühmtheit und Experimentieren und des Dilemmas der Darsteller, in einem sexuell eindeutigen schwulen S/M Film zu spielen.

Im Grenzgebiet zwischen Realität und Fiktion erforscht „INTERIOR. LEATHER BAR.“ die Mechanismen der Homophobie in Hollywood und hinterfragt gängige Klischees.

  
LINKS
IMDb
moviepilot


Dein Link?
 
 ★★★★★★☆☆☆☆
 ★★★★★☆☆☆☆☆
 

       --> Hier ist der werbefreie Trailer!

   

Interior. Leather Bar. -- Still1 

Interior. Leather Bar. -- Still2 

Interior. Leather Bar. -- Still3 

Interior. Leather Bar. -- Still4 

Interior. Leather Bar. -- Still5 

Interior. Leather Bar. -- Still7 

Interior. Leather Bar. -- Still8

Interior. Leather Bar. -- Still9

© Pro-Fun Media