Impressum

Frauensee -- HEAD

Frauensee (2012)  
weBBewertung ★★★★★☆☆☆☆

Drama (D)
88 Minuten
FSK 6

Kino-Start: 24. Januar 2012


CAST
Nele Rosetz (Rosa) ♀♀
Therese Hämer (Kirsten)
♀♀
Lea Draeger (Evi)
♀♀
Constanze Waechter (Olivia)
♀♀

Regie: Zoltan Paul


Fehler melden?
Frauensee -- Poster

INHALT

queer
mdbINFO
FRAUENSEE erzählt von einem langen Wochenende im Spätsommer auf dem Land. Die Hauptfigur des Films ist eine lesbische Fischwirtin. Mit ihr lernen wir eine der schönsten Landschaften direkt vor der Berliner Haustür kennen. Die Fischerin ist mit einer erfolgreichen Berliner Architektin zusammen, die einen Bungalow direkt am See bewohnt. Zu diesen beiden stoßen zwei junge, selbstbewusste Mädchen aus Berlin. Diese vier lesbischen Frauen porträtiert der Film. Vier Lebensentwürfe und drei verschiedene Altersgruppen treffen aufeinander und führen uns ihre verschiedene Träume, Ansprüche und Ziele vor Augen.

 
"Dank des glänzend abgestimmten Ensembles ein ansprechendes Beziehungsdrama über Vertrauen und Offenheit, ein weibliches Liebesquartett in sommerlichem Ambiente."
Ulf Lepelmeier, filmstarts.de

"Zoltan Paul untersucht die Interferenzen, die Störsender, das Grundrauschen zweier Liebesbeziehungen. Dass es sich um lesbische Paare handelt, ist eher nebensächlich und doch wichtig, wegen des Umgangs mit Konflikten und der Sensibilität für Emotion und Interaktion. Der
einfache Film wird getragen von der Stimmung, vom Sommer, vom See, von der Natur, von der
Sinnlichkeit, die die Frauen erfahren, nach der sie sich sehnen."
Harald Mühlbeyer, kino-zeit.de

"Eine beeindruckende Kameraarbeit von Fabian Spuck, der die Natur der brandenburgischen
Seen in hinreißenden Bildern einfängt."
Paul Katzenberger, süddeutsche zeitung
 
LINKS
Filmseite
Wikipedia

IMDb
Filmstarts


Dein Link?



 ★★★★☆☆☆☆☆☆
 ★★★★★★★☆☆☆

Frauensee -- Still0

Frauensee -- Still1

Frauensee -- Still3

Frauensee -- Still4

© Salzgeber & Company Medien