Impressum

Desire will set you free | Film 2015 -- queer, schwul, lesbisch, Bisexualität, transgender -- HEAD

Desire will set you free (2015)  
   ☆☆☆☆☆
DESIRE WILL SET YOU FREE folgt dem russischen Callboy Sasha und seinem Lover Ezra in den Rausch des queeren Nachtlebens Berlins - Party, Sex und Drogen bis zum Exzess.

OT: Desire will set you free
Thematik: schwul, lesbisch, trans*, Bisexualität, Prostitution

Drama
(Deutschland)
Laufzeit: 01 Stunde 29 Minuten
Premiere: 28. August 2015 (Montreal World FF, Kanada)
Kinostart: 05. Mai 2016
OmU |
FSK 16

Desire will set you free (Film 2015) | Online sehen/ Download/ Stream/ Video on Demand, deutsch, german, watch online


Desire will set you free (Film 2015) | DVD / BluRay kaufen

ARTIKEL ZU DESIRE WILL SET YOU FREE
Die 30 besten schwul-lesbischen Filme 2016



CAST VON DESIRE WILL SET YOU FREE

Yony Leyser (Ezra)
Tim Fabian Hoffman (Sasha)
Chloé Griffin (Cathrine)
Amber Benson (Jayne)
Anton Andreew (Alexandru)
Rosa von Praunheim (Ezras Agent)
Nina Hagen (Oracle)
Dev Hynes and Samantha Urbani (Blood Orange)
Joe Grainger (Connor)
Onur Akkilic (Ozan)
Til Schindler (Bastian)
Sookee Sookee
Mika Risiko
Sarah Adorable
Max Appenroth
Labanna Babalon
Peaches
Roger Baptist (Rummelsnuff)
Blixa Bargeld

Regie: Yony Leyser
Drehbuch: Yony Leyser und Paul Alamillo

   
HANDLUNG VON DESIRE WILL SET YOU FREE

Ezra, ein junger Amerikaner palästinensisch-israelischer Herkunft, verbringt seine Zeit hauptsächlich damit, Drogen zu nehmen, die berüchtigte Berliner Clubszene zu erkunden und pseudo-philosophische Gespräche zu führen, gleichzeitig träumt er davon, seine Karriere als Schriftsteller voranzutreiben. Zusammen mit seiner düsteren und geistreichen Freundin Catharine, die einen ausgeprägten Fetisch für Nazi-Accessoires hegt, begibt er sich auf eine Suche nach immer neuen Kicks, welche die beiden schließlich in eine von Berlins bekanntesten Stricher-Bars führt.

In dieser Bar trifft Ezra auf Sasha, einen russischen Einwanderer, der seinen Lebensunterhalt durch seine Arbeit als Escort bestreitet. Gemeinsam erkunden sie fortan das Berliner Nachtleben, die Spuren der Weimarer Republik sowie jene des zweiten Weltkrieges, doch ähnlich wie im Rahmen eines Drogenexzesses verschwimmen im Zuge ihrer hedonistischen Abenteuer allmählich die Grenzen zwischen Realität und Begehren. Was als scheinbar konventionelle Beziehung zwischen zwei homosexuellen Männern beginnt, entwickelt sich im Laufe der Handlung zu einer weitaus komplexeren Erkundung der eigenen Sehnsüchte und Begierden.

  
KOMMENTARE ZU DESIRE WILL SET YOU FREE
Über den emanzipatorischen Aspekt seiner Coming-of-age-Geschichte hinaus zeigt der Film keinerlei Interesse an den Diskursen, die den Figuren und ihrem Handeln eingeschrieben sind und die zugunsten einer reinen Bebilderung nicht weiterverfolgt werden. [Jesper Petzke, Jungle World]

 

Desire will set you free | Film 2015 -- queer, schwul, lesbisch, Bisexualität, transgender -- POSTER
 
SENDETERMINE VON DESIRE WILL SET YOU FREE
LETZTE TV-AUSSTRAHLUNG
08.11.2016 | 00:30 Uhr | ZDF

NÄCHSTER SENDETERMIN
Aktuell keine Ausstrahlung im Fernsehen geplant.
eMail-Benachrichtigung aktivieren


ERWARTETE ANZAHL VON TV-AUSSTRAHLUNGEN
Eine TV-Ausstrahlung in zwei Jahren erwartet.



QUEER
mdbINFO
Um einen möglichst authentischen Film über die Berliner Queerszene zu machen, hat Yony Leyser seine Darsteller im Nightlife der Stadt zusammengecastet, in Friedrichshainer Partyinstitutionen wie das ://aboutblank, Supamolly, Silver Future und Rosies gedreht und viel improvisieren lassen. Der Titel geht zurück auf den Flyer einer Queerparty, der die Nazi-Parole des KZ-Ausschwitz-Eingangstors in "Lust macht frei" umkehrte.

Yony Leyser ist ein Chicago aufgewachsener Filmemacher mit israelisch-iranischen und deutsch-jüdischen Wurzeln. Nachdem er 2009 sein vielbeachtetes Debüt, die Borroughs-Dokumentation
A MAN WITHIN (2010), fertiggestellt hatte, zog er nach Berlin, aus dem seine Großeltern väterlicherseits 1937 vor den Nazis geflohen waren.

Noch 2016 erscheint Leysers neuester Film, der sich dem Thema Queercore widmet und mit John Waters, Bruce La Bruce, Peaches und Iggy Pop erneut prominent besetzt ist. Queercore bezeichnet eine Schwulen- und Lesben-Subkultur im Bereich des Hardcore-Punks, die Mitte der 1980er ihren Anfang nahm.



QUEERmdbSTATEMENT
Ich möchte nicht den Leuten die Welt zeigen, wie sie ist, sondern wie sie sein könnte, mit ihrem ganzen Potenzial an schmutzigen, sexuellen, verrückten, campy und bunten Sachen. [Yony Leyser]



FILMTIPPS
And you belong | Film 2013 -- queer, lesbisch, trans*, transgender, Drag
AND YOU BELONG (2013)


Lose your head | Film 2013 -- schwul, Bisexualität
LOSE YOUR HEAD (2013)
 
LINKS

Filmseite

Desire Will Set You Free (2015) on IMDb
 
 
 

  ÄHNLICHE FILME

Leave it on the floor | Film 2011 -- schwul, Drag, Homophobie, transgender      Die anderen Seite des Regenbogens | Film 2012 -- schwul, lesbisch, Bisexualität, Homophobie, transgender, Intersexualität, queer      Tod den Hippies! Es lebe der Punk!! | Film 2015 -- schwul, Bisexualität      Party Monster | Film 2003 -- Drag, schwul, trans*

Atomic Age | Film 2013 -- schwul, Bisexualität      Begegnung nach Mitternacht | Film 2013 -- schwul, trans*, Bisexualität      One Zero One | Film 2013 -- Drag, schwul, trans*      Zurück auf Los! | Film 2000 -- schwul, Bisexualität
     

DESIRE WILL SET YOU FREE -- FULL-HD-TRAILER (OmU)

  

 DESIRE WILL SET YOU FREE -- FILMBILDER

Desire will set you free | Film 2015 -- queer, schwul, lesbisch, Bisexualität, transgender -- STILL 01

  Desire will set you free | Film 2015 -- queer, schwul, lesbisch, Bisexualität, transgender -- STILL 02 

Desire will set you free | Film 2015 -- queer, schwul, lesbisch, Bisexualität, transgender -- STILL 03 

Desire will set you free | Film 2015 -- queer, schwul, lesbisch, Bisexualität, transgender -- STILL 05

© Missing Films

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

...