Impressum

QUEERmdb.de | Lesbisch-schwule Filme, Serien, Bücher, Musik, Theater- und BühnenstückeQUEERmdb.com | ENGLISH -- Gay movies, series, books, music and showsQUEERmdb Facebook-Seite | schwul-lesbische Filme, Serien, Bücher, Theater- und Bühnenstücke, Musik und Medien-NachrichtenQUEERmdb YouTube-Kanal | schwul-lesbische Filme und Serien
   

Demolition - Lieben und Leben | Film 2015 -- schwul, Homophobie, Bisexualität, Homosexualität -- HEAD 

DEMOLITION (2015)  
   ☆☆
Nachdem seine Frau bei einem Verkehrsunfall gestorben ist, lernt Jake Gyllenhaal in DEMOLITION den unangepassten, frühreifen Teenager Chris kennen, der ihm dabei hilft, den verwirrenden Zustand fehlender Trauer zu verstehen. Chris treibt eine andere Frage um: Ist er vielleicht schwul?

OT: Demolition
AKA: Demolition - Lieben und Leben
AKA: Démolition | Demolición | Разрушение
Thematik: schwul, Homophobie, Coming Out

Dramedy
(USA)
Laufzeit: 01 Stunden 41 Minuten
Premiere: 10. September 2015 (Toronto IFF, Kanada)
Kinostart: 16. Juni 2016

Demolition - Lieben und Leben (Film 2015) Stream/ Download/ Watch online/ Online sehen -- german, deutsch, ganzer Film, full movie


Demolition - Lieben und Leben (Film 2015) | DVD / BluRay bei amazon kaufen

ARTIKEL ZU DEMOLITION
Die 10 besten schwul-lesbischen Filme 2016



CAST VON DEMOLITION

Chris Cooper (Phil) ♂♂
Jake Gyllenhaal (Davis)
Naomi Watts (Karen)
Chris Cooper (Phil)
Judah Lewis (Chris)
C.J. Wilson (Carl)
Polly Draper (Margot)
Malachy Cleary (Davis' Vater)
Debra Monk (Davis' Mutter)
Heather Lind (Julia)
Wass Stevens (Jimmy)
Blaire Brooks (Amy)
Ben Cole (Steven)
Brendan Dooling (Todd)
James Colby (John)
Alfredo Narciso (Michael)
Madison Arnold (Ray)
Gregory Haney (Pfleger)
James Young (Ahmed)
Tom Kemp (Dr. Brodkey)

Regie: Jean-Marc Vallée
Drehbuch: Bryan Sipe

 

HANDLUNG VON DEMOLITION

In DEMOLITION bricht für den erfolgreichen Investmentbanker Davis Mitchell (Jake Gyllenhaal) eine Welt zusammen, als seine Frau bei einem Autounfall tödlich verunglückt. Obwohl sein Schwiegervater (Chris Cooper) ihn drängt, sich zusammenzureißen, verliert Mitchell zusehends die Kontrolle über sich.

Ein Beschwerdebrief, den er an eine Verkaufsautomatenfirma schreibt, weckt die Neugier der Kundendienst-Mitarbeiterin Karen (Naomi Watts). Daraus entspinnt sich ein reger Austausch, der viele persönliche, geradezu intime Geständnisse zur Folge hat.

Die beiden Fremden lernen sich persönlich kennen und entwickeln eine tiefe Beziehung, die sich für beide als Rettung erweist. Mit Karens Hilfe und der ihres 15 Jahre alten Sohns Chris (Judah Lewis) beginnt Davis Mitchell ein neues Leben – doch dafür muss er zunächst sein altes hinter sich lassen.
  
 
KOMMENTARE ZU DEMOLITION
[Johannes Jarchow] Nach DBC hab ich von Vallée nix mehr erwartet. Nicht weil der so toll, sondern im Gegenteil so beschissen (konventionell) war. Ohne Neugier und aus beruflicher Notwendigkeit sitze ich im besten Kino Berlins, WM sei Dank schön leer, ohne Erwartung, zu saure Pflaumen und diese grünen weichen Kuchenbälle vom Araber neben mir, Mineralwasser im Getränkehalter. Während ich noch darüber nachdenke, ob die Pflaumen Bio und das Mineralwasser nestléfrei sind, verliebe ich mich während der ersten Dusch- und Intimrasur-Szene in Jake Gyllenhaal verliebt. Mein Tablet fiepst, eine Gayromeo-Nachricht von meinem aktuellen Dateprojekt. Das Tablet dunkelgedimmt und zurückgeschrieben - nach der obligatorischen Latenz von mindestens 10 Minuten. In der Zwischenzeit baut JG einen Kühlschrank auseinander. Kenn ich, hab ich im Trailer gesehen. Neben mir wird gekichert und ich befürchte, bei den wirklich komischen Stellen lache ich wieder allein. Das Tablet fiepst wieder. WhatsApp. Nicht so wichtig. Ich mach mal lieber den Ton aus. Boah, ist das warm. Ich ziehe mir die Pseudo-Converse-Ersatz-Imitat-Schuhe vom Zalando-Wühltisch aus und stecke sie zwischen die beiden Vordersitze, ist ja leer. Ich frag Anne, Veganerin, Steinbock, 36 Jahre alt, unberührt - genau wie ich -, ob sie Schokolade dabei hat. Sie verneint und haut mir die flache Hand aufs Bein. Wofür war das denn? In Schokolade ist Milch. Aha. JG soll zum Psychiater, sagt dieser alte Mann, den ich irgendwoher kenne. Sieht man immer in unsympathischen Klischee-Männer-Rollen. Hat der nicht auch mal bei AKTE X mitgespielt? Anne kennt den auch, aber weiß auch nicht woher. Hast Du an mein Plattencover gedacht?, frage ich. Nein, sagt sie und dann: Scheiße! Ich haue ihr mit der flachen Hand aufs linke Bein. Sie lacht. Hinter uns macht jemand ein leises Geräusch der Entrüstung. Ruhe!, sag ich zu Anne. Sie lacht nochmal, diesmal lauter. Anne! Sie nimmt die Hand vor den Mund. JG schreibt einen Brief an den Junkfood-Automations-Konzern, der bestimmt im S&P500 gelistet ist. Immer wenn ich JG sehe, will ich Sex haben. Versteht Anne, verheiratet, vollkommen. Aprospros Sex. JG duscht wieder und streckt seinen Bauch heraus. Oder ist der im Laufe der Geschichte dicker geworden? Ich frage Anne, wie lange das her ist, dass seine Frau gestorben ist. Ein paar Tage. Und warum ist der plötzlich dick? Vielleicht vergessen, den Bauch einzuziehen. Ich sollte mich auf den Film konzentrieren, dafür werde ich schließlich bezahlt. Achneedochnicht, haha, ein trauriger Scherz. Ich strenge mich trotzdem an, reinzukommen und dranzubleiben und es gelingt mir erstaunlich schnell. Das Drehbuch ist wahnsinnig pfiffig. Das Thema, Fremdsein im eigenen Leben, das Überthema meines Lebens - nachdem ich Hegel gelesen hab. Da war ich 24. Achdugroßergott. Kommt mir vor wie vorgestern, ist aber schon 12 Jahre her. JG strengt sich an zu weinen. Ich wär drauf hereingefallen.

QUEERfaktor: 6 | BUNNYfaktor: 6.5

Demolition - Lieben und Leben | Film 2015 -- schwul, Homophobie, Bisexualität, Homosexualität -- POSTER
 
SENDETERMINE VON DEMOLITION
LETZTE TV-AUSSTRAHLUNG
Bislang keine Ausstrahlung im Fernsehen.

NÄCHSTER SENDETERMIN
Aktuell keine Ausstrahlung im Fernsehen geplant.
eMail-Benachrichtigung aktivieren

ERWARTETE ANZAHL VON TV-AUSSTRAHLUNGEN
Free-TV-Premiere 2018 erwartet.


QUEERmdbINFO
DEMOLITION ist nach C.R.A.Z.Y. - VERRÜCKTES LEBEN (2005) und DALLAS BUYERS CLUB (2013) der dritte Spielfilm mit queerer Thematik des aus Montréal stammenden, kanadischen Regisseurs Jean-Marc Vallée. In C.R.A.Z.Y. stand er zum ersten Mal auch vor der Kamera und schrieb zusammen mit François Boulay das Drehbuch. Vallée ist offen heterosexuell und hat zwei Kinder. Sein jüngerer Sohn Émile spielte in C.R.A.Z.Y. den schwulen Protagonisten als 6jährigen.

Bei der QUEERmdb-Userbefragung zum besten schwul-lesbischen Film 2016 landete KATER mit einer Durchschnittsbewertung von 7.9 auf Platz 7.


FILMTIPPS

Holding the man | Film 2015 -- schwul, Homophobie, Coming Out, Bisexualität, Homosexualität
HOLDING THE MAN (2015)

Boulevard | Film 2014 -- schwul, Homophobie, Bisexualität, Prostitution, Stricher, Homosexualität, Robin Williams
BOULEVARD (2014)
 
LINKS

Demolition: Lieben und Leben (2015) on IMDb

 
 
 

  ÄHNLICHE FILME

Aus der Haut | TV-Film 2016 -- schwul, Homophobie, Coming Out  Pelo malo | Film 2013 -- Homophobie  Every Day | Film 2010 -- schwul, Coming Out  Mikro & Sprit | Film 2015 -- Homophobie

Sag nicht, wer du bist | Film 2013 -- schwul, Homophobie, Bisexualität, Homosexualität  Meeresfrüchte | Film 2005 -- schwul, Coming Out  Xenia | Film 2014 -- schwul, Homophobie 
Dummer Junge | Film 2004 -- schwul
     

DEMOLITION -- FULL-HD-TRAILER (DEUTSCH)

  

DEMOLITION -- FILMBILDER 

Demolition - Lieben und Leben | Film 2015 -- schwul, Homophobie, Bisexualität, Homosexualität -- STILL 01 

Demolition - Lieben und Leben | Film 2015 -- schwul, Homophobie, Bisexualität, Homosexualität -- STILL 02 

Demolition - Lieben und Leben | Film 2015 -- schwul, Homophobie, Bisexualität, Homosexualität -- STILL 03 

Demolition - Lieben und Leben | Film 2015 -- schwul, Homophobie, Bisexualität, Homosexualität -- STILL 04 

© 20th Century Fox

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

...