Impressum

                                                              Deutsch | English

Burning Blue -- HEAD 

Burning Blue (2013)  
  ☆☆

Thematik: schwul, Bisexualität, Coming Out, Homophobie

Drama
(USA)
Laufzeit: 1 Stunde 36 Minuten
Premiere: 29. Juni 2013 (Frameline FF, USA)
DVD-VÖ: 26. September 2014
OmU


amazon-Button

CAST

Trent Ford (Daniel Lynch)
♂♂♀
Rob Mayes (Matthew Blackwood)
♂♂

Tammy Blanchard (Susan Stephensen)
Morgan Spector (William Stephensen)
William Lee Scott (Charlie Trumbo)
Cotter Smith (Admiral Lynch)
Michael Cumpsty (Admiral Stephensen)
Michael Sirow (John Cokely)
Mark Doherty (Skipper)
Chris Chalk (Special Agent Jones)
Tracy Weiler (Nancy)
Gwynneth Bensen (Tammi)
Jordan Dean (Stewie)

Regie: D.M.W. Greer
♂♂
Drehbuch: D.M.W. Greer und Helene Kvale



SYNOPSIS
Dem jungen Kampfpiloten Dan (Calvin Klein Model Trent Ford) scheint die Welt zu Füßen zu liegen: eine vielversprechende Karriere, eine wunderschöne Braut in spe und einen Freund fürs Leben (Broadwaystar Morgan Spector als Will). Doch nach einer heißen Nacht an der Seite des gut aussehenden Marineleutnants Matthew ''Ironman'' Blackwood (Rob Mayes) beginnt eine tödliche Hexenjagd, die Dans Vorstellungen von Liebe, Freundschaft und Ehre für immer verändern.


KRITIK
Um ehrlich zu sein, habe ich von dem Film nicht das Geringste erwartet und bin aus mehreren Gründen davon ausgegangen, dass
BURNING BLUE eine weitere Variante des beliebten und oft inszenierten Schwulenfilmklischees sei, bei der schöne, durchtrainierte Männer sich ausziehen, warum auch immer, während davor und danach Belanglosigkeiten geschehen. Im ersten Viertel hatte ich zudem die Befürchtung, dass man mich weiter mit nicht nachvollziehbaren Navy-Manövern langweilen möchte. Was danach passiert, hat allerdings rein gar nichts mit der Nackten-Männer-Masche zu tun, sondern schwingt sich in überraschend spannende Gefilde auf.

BURNING BLUE ist die bessere Version des etwas überschätzten, deutschen Coming-Out-Dramas
FREIER FALL, obwohl der in der Darstellung schwuler Liebe deutlicher und emanzipierter ist. Leider bleibt die Liebe im FREIEN FALL ein Konstrukt, während BURNING BLUE es schafft, eine glaubhafte Anziehung zu inszenieren. Natürlich hat BURNING BLUE auch mehr Drama, weil hier eine andere Zeit, ein zum Schreien ungerechtes, faschistisches System beschrieben wird, während der FREIE FALL in einem homofreundlichen Apparat spielt, das von ein paar homophoben Idioten gestört wird. Die Reibungen finden auf persönlichen und nicht sozialen Ebenen statt, was sehr viel einfacher zu verfilmen ist.

Neben der politischen Thematik ist
BURNING BLUE auch ein fesselnder Liebesfilm, der auf allen Ebenen gelungen ist, angefangen vom ausgezeichneten Cast und der tollen Chemie zwischen den beiden Hauptdarstellern, über den edlen Soundtrack, bis zum stimmigen Setting, dem man das geringe Budget nicht ansieht. Zuguterletzt, aber das ist nun wirklich keine Überraschung, ist das Drehbuch recht smart in der Entlarvung der bigotten, menschenverachtenden Ordnung.
[]

Gesamtbewertung:
83%

Queerfaktor:
75% | Bunnyfaktor: 74%



  
 
Burning Blue -- POSTER
 
 
QUEERmdbInfo: Don't Ask Don't Tell
BURNING BLUE ist das erste und bekannteste Stück des Dramatikers DMW Greer. Es wurde in den Neunzigern in London, Kapstadt, Tel Aviv und Los Angeles aufgeführt und von den Kritikern gefeiert. Greer selbst war einige Jahre bis 1986 in der Navy.

Bis 2011 war Homosexualität ein Entlassungsgrund bei US-Streitkräften. 1993 versuchte Präsident Clinton dieses Verbot aufzuheben, scheiterte aber an massiven Widerständen in der Politik als auch in organisierten Homo-Gegnern. Als Kompromis setzte sich die "Don't ask, don't tell"-Strategie durch, die es schwulen Soldaten untersagte, ihre sexuelle Orientierung öffentlich zu machen. Nichtsdestotrotz kam es weiterhin zu zahlreichen Entlassungen von LGBTs.

 
 

 
 
 
Ähnliche Filme

Contracorriente   Sag nicht, wer du bist!   American Vagabond   Liebesbriefe eines Unbekannten

Freier Fall   Du sollst nicht lieben   Yossi und Jagger  
The Sex of Angels
 
LINKS
IMDb
amazon



Dein Link?
 
 ★★★★★★☆☆☆☆
 ★★★★★★★★☆☆
 
     

Full-HD-TRAILER (Deutsch)

FILMBILDER

Burning Blue -- STILL 1 

Burning Blue -- STILL 2 

Burning Blue -- STILL 3

Burning Blue -- STILL 4

Burning Blue -- STILL 5 

© Pro-Fun Media