Impressum

QUEERmdb.de | Lesbisch-schwule Filme, Serien, Bücher, Musik, Theater- und BühnenstückeQUEERmdb.com | ENGLISH -- Gay movies, series, books, music and showsQUEERmdb Facebook-Seite | schwul-lesbische Filme, Serien, Bücher, Theater- und Bühnenstücke, Musik und Medien-NachrichtenQUEERmdb YouTube-Kanal | schwul-lesbische Filme und Serien
   

Behind the candelabra -- HEAD 

Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll (2013) 
  queermBBewertung ★★★★☆☆☆☆☆☆
queerfaktor ★★☆☆☆☆☆☆☆☆
bunnyfaktor ★★★★★☆☆☆☆☆
OT: Behind the candelabra
Thematik: schwul, Homophobie

Biopic
(USA)
Laufzeit: 1h 58min
Kino-Start: 03.10.20
13


amazon

Download

CAST VON LIBERACE

Michael Douglas (Liberace) ♂♂
Matt Damon (Scott Thorson)
♂♂♀

Dan Aykroyd (Seymour Heller)
Rob Lowe (Dr. Jack Startz)
Debbie Reynolds (Frances Liberace)
Scott Bakula (Bob Black)
Tom Papa (Ray Arnett)
Nicky Katt (Mr. Y)
Cheyenne Jackson (Billy Leatherwood)
Paul Reiser (Mr. Felder)
Boyd Holbrook (Cary James)
David Koechner (Adoption Attorney)

Regie: Steven Soderbergh


HANDLUNG VON LIBERACE
Was heute Elton John und Lady Gaga sind, war in den 70er Jahren Liberace (Michael Douglas) in einer Person. Als virtuoser Pianist, Entertainer in Las Vegas und Superstar der pompösen Shows lag ihm weltweit ein Millionenpublikum zu Füßen. Auf der Bühne und im Privaten erhob er Luxus und Glamour zu seinem Lebensstil. Lange Pelzmäntel, glitzernde Kostüme, goldene Kerzenständer und massenhaft teurer Schmuck waren seine Markenzeichen. Mehrere Rolls-Royce zählten zu seinem Fuhrpark, alleine 39 Flügel schmückten seine private Villa. Alles gab es im Überfluss – und er selber sagte einmal: „Too much of a good thing is wonderful“.

Im Sommer 1977 betritt ein attraktiver Jüngling nach einem großen Auftritt seine Garderobe: Scott Thorson (Matt Damon), ein einfacher Junge aus der Provinz, der von Liberace zum Prinzen an seiner Seite verwandelt wird. Zwischen den beiden entwickelt sich eine enge, über Jahre streng geheim gehaltene Affäre. Eine tragisch-faszinierende Liebesgeschichte, die immer intensiver wird – und die im Laufe der Zeit vom Exzess und Schönheits-OPs ebenso begleitet wird wie von großen Gefühlen, Eitelkeiten und Eifersucht …


KOMMENTARE ZU LIBERACE
[Johannes Jarchow] LIBERACE ist eine  aufgeplusterte, hysterische Herabwürdigung, schlecht geschnitten, frei von künstlerischem Esprit und voll mit zotigen Schenkelklopfern.

Nachdem Soderbergh damit fertig ist, die Tunten- und Sugardaddy-Klischees rauf und runter zu zitieren, was er durchaus auf eine sehr unterhaltsame, pointierte Art und Weise macht, wechselt er plötzlich die Tonart, wird weinerlich, - da stirbt einer, hier leidet einer, scheiß Drogen, scheiß Psychosen, jaja, das Leben ist doch kein Ponyhof. So what?

Was wird hier so beklatscht? Was "muss man unbedingt gesehen haben"? Wo ist das versprochene Schauspielspektakel? Matt Damons Anteil am Film sind seine Titten, Michael Douglas macht halt die überkandidelte Megatunte. Hübsch nach Vorschrift, wie man es schon tausend Mal gesehen hat (im Übrigen auch schon tausend Mal besser). Rob Lowe macht das überspannte Beautyopfer, der ganze Kinosaal grölt.

Die Freakshow hat einen Beigeschmack, der mir ganz und gar nicht schmeckt. Vielleicht lief LIBERACE deswegen nicht in den amerikanischen Kinos und nicht, wie die europäische Presse und Soderbergh selbst vermuten, wegen homophober Ressentiments. Vielleicht ist das Gegenteil wahr und Europa feiert eine Party auf Kosten von Minderheiten innerhalb einer Minderheit. So können dann auch die vielen selbsternannten heteroliken Homos ungeniert in das Gelächter mit einstimmen.

Damit zu amüsieren, dass Menschen histrionisch, homosexuell, tuntig sind oder sonstwie aus der Reihe tanzen, nenne ich im besten Fall triviale Volksbelustigung, im schlechtesten xenophob. Andere finden das campy und meinen das gleiche. Nur können die halt drüber lachen.
 

 
   
Liberace -- POSTER


SENDETERMINE VON LIBERACE
LETZTE TV-AUSSTRAHLUNG
07.06.2017 | ORF1
26.11.2016 | BR
03.03.2016 | VOX | Free-TV-Premiere


NÄCHSTER SENDETERMIN
Keine Ausstrahlung im Fernsehen geplant.
eMail-Benachrichtigung aktivieren.

ERWARTETE ANZAHL VON TV-AUSSTRAHLUNGEN
Eine TV-Ausstrahlung in zwei Jahren erwartet.
  
  QUEERmdbINFO
SIDE EFFECTS sollte eigentlich der letzte Film von Steven Soderbergh sein. Uneigentlich entstand BEHIND THE CANDELABRA danach, wenn auch zunächst nur als HBO-TV-Film, der es aber dank prominenter Besetzung und des prominenten Regisseurs bis ins deutsche Kino geschafft hat. Mancherorts wird die Geschichte anders herum erzählt. Der Film wurde fürs Kino produziert, allerdings fand er in den USA kein Verleih, weil er "zu schwul" sei. Wer dieses Attribut von wem zitiert, ist heute nicht mehr nachzuvollziehen. Fakt ist dies das meist gebrauchte Zitat, wenn es um LIBERACE geht. Fakt auch: kein US-Verleih, keine Oscar-Nominierungen.

“Im Film-Business geht es immer ums große Geld und die Studiobosse hatten wohl Angst, dass der Film nur die schwulen Zuschauer anspricht und damit zu wenig eingenommen wird.”, sagte Michael Douglas dem ZEIT Magazin bei der Premiere in Berlin.

 
"Schon mit
MAGIC MIKE hat Soderbergh einen Film gemacht, der ganz nebenbei auch Männlichkeit und die Rolle als Mann in der Gesellschaft hinterfragt, und hat ganz ohne Aufsehen zu erregen eine neue Art von Mann im Kinofilm etabliert. Mit BEHIND THE CANDELABRA geht er noch einen Schritt weiter und tut dies nebenbei noch recht vergnüglich und unterhaltsam. Er nimmt seine Charaktere ernst, beweist Respekt und lässt ihnen immer ihre Würde."
kino-zeit.de



weBBewertung ★★★★★★★☆☆☆


News zum Film
Wenn schon nicht im Leben, dann wenigstens im Film (Queer Cinema Jahresrückblick 2013)

  
LINKS
IMDb
moviepilot
wiki
Videos


Dein Link?
 
 ★★★★★★★☆☆☆
 ★★★★★★★☆☆☆
  ÄHNLICHE FILME

Herr von Bohlen | Film 2015 -- schwul, bi, Homophobie   Eisenstein in Guanajuato | Film 2015 -- schwul, bi, Homophobie   Castanha | Film 2013 -- trans*, schwul, Transphobie, Homophobie   Life | Film 2015 -- schwul, bi

Hockney | Film 2014 -- schwul, bi   Stella Cadente | Film 2014 -- schwul, bi   Zoolander No. 2 | Film 2016 -- schwul, bi, transgender, Intersexualität   Before Night Falls | Film 2000 -- schwul, bi, trans*, Homophobie

 

       --> Hier ist der werbefreie Trailer von LIBERACE!

   

--> weitere Videos zu LIBERACE (Ausschnitte und Kommentare)

Behind the Candelabra (2013) -- Still1 

Behind the candelabra (2013) -- Still2 

Behind the candelabra (2013) -- Still3

Behind the candelabra (2013) -- Still4

Behind the candelabra (2013) -- Still5

Behind the candelabra (2013) -- Still6

© DCM/HBO