Impressum

Beautiful Love -- HEAD 

Beautiful Love (2013)  
  ★★★★★★☆☆☆☆
OT: Monster Pies
Thematik: schwul, Homophobie

Liebesfilm
(Australien)
Laufzeit: 1h 25min
Premiere: April 2013 (Australien)
DVD-VÖ: Januar 2014

amazon-Button

CAST
Tristan Barr (Mike) ♂♂
Lucas Linehan (William) ♂♂

Rohana Hayes (Jacquelyn)
Marcel Reluctant (Marv)
Katrina Maree (Jenine)
Marlene Magee (Anne)
Jeremy Kewley (Mr. Allen)

Regie/Drehbuch: Lee Galea


INHALT
Als der hinreißende Neuzugang William gemeinsam mit dem introvertierten Frankensteinfan Mike eine moderne Version der größten Liebesgeschichte aller Zeiten für den Schulunterricht erarbeiten soll, kann dieser sein Glück kaum fassen. Aus dem hoffnungsvollen Funken zwischen den beiden Teenagern erwacht eine unendliche Welt der Möglichkeiten – und mit ihnen Gefühle, von denen keiner zu träumen gewagt hat.


KRITIK
Typischer No-Budget-Vertreter mit dem Charme von Offenen-Kanal-Produktionen, der in vielerlei Hinsicht (Dramaturgie, Schnitt, Schauspiel der Nebenrollen) unausgereift ist. Einige Szenen machen so gar keinen Sinn, dass der Eindruck entsteht, Lee Galea möchte hier etwas künstlich auf Spielfilmlänge auswalzen, was eigentlich ein guter Kurzfilm hätte sein können. Aber trotz all der Mängel funktioniert BEAUTIFUL LOVE als ComingOut-Liebesdrama erstaunlich gut, was nicht zuletzt den beiden knuffigen Hauptdarstellern zu verdanken ist, die das beste aus ihren Rollen rausholen. [OM]
 
   
   
Beautiful Love -- POSTER
  
QUEERmdbInfo
  BEAUTIFUL LOVE ist der zweite Spielfilm von Regisseur und Drehbuchautor Lee Galea. 2002 debütierte er mit dem Kurzfilm KARMARAMA, in dem sich ein Mann mit dem Ursprung seines homophoben Hasses auseinandersetzt. Der Kurzfilm wurde als Bonusmaterial auf der DVD von Pro-Fun Media veröffentlicht.
 
LINKS
IMDb



Dein Link?
 
 
★★★★★★☆☆☆☆
 
 
 

       --> Hier ist der werbefreie Trailer!

   

Beautiful Love -- Still1 

Beautiful Love -- Still2 

Beautiful Love -- Still3 

Beautiful Love -- Still4

© Pro-Fun Media

3