Impressum

A fold in my blanket -- HEAD 

A fold in my blanket (2013)  
  ★★★★★☆☆☆☆
Homopropaganda
☆☆☆☆☆☆☆☆☆
Bunnyfaktor ★★★★★☆☆☆☆☆
OT: Chemi sabnis naketsi
Thematik:
schwul, bi

Drama (Georgien)
Laufzeit: 1 Stunde 13 Minuten
Premiere: 7. Februar 201
3 (Berlinale)
DVD-VÖ: 29. August 2014
OmU


amazon-Button

CAST
Tornike Bziava (Dmitrij)
Tornike Gogrichiani (Andrej)

Avtandil Makharadze (Alexander)
Zura Kipshidze (Jacob)
Shota Kristesashvili (Vladimer)
Giorgi Giorganashvili (David)

Regie/Drehbuch: Zaza Rusadze


INHALT
Dimitrij unternimmt immer wieder einsame Kletterexkursionen. Er flieht vor der zermürbend surrealen Konformität der georgischen Kleinstadt.

Als ein Fremder mit Namen Andrej auftaucht, überredet Dimitrij ihn, sich seinen Kletterausflügen anzuschließen. Immer enger zieht er den Mann in seinen Kosmos hinein, entschlossen, ihn zu seinem Freund machen. Dann ist Andrej verschwunden. Als Dimitrij alles verloren glaubt, folgt er, von seiner Fantasie getrieben, rätselhaften Spuren...


KRITIK
[]
Der Eröffnungsfilm der diesjährigen Panorama-Sektion der Berlinale schickt sich an, der erste queere Film Georgiens zu sein (dafür gibt es den Trostpunkt im Queerfaktor). Zumindest deuten die Festival-Auswahl und die DVD-Veröffentlichung bei Pro-Fun darauf hin. Wenn man das weiß, fällt es nicht schwer, schwulen Subtext hineinzudeuten. Ohne diese externen Hinweise verliert sich die Liebesmühe allerdings in einer fragwürdigen Zeugenaussage und der allgemeinen Konfusion.

A FOLD IN MY BLANKET erweist sich über weite Strecken als eine zähe, entrückte Veranstaltung, die aber mit stilsicheren Bildern und einem congenialen Soundtrack für die wenig pointierte Erzählung entschädigt. Wer kafkaeskes Arthaus mag, dem sei das Drama wärmstens empfohlen. Auch der homophobe, künstlerisch aufgeschlossene Bildungsbürger dürfte seinen ungetrübten Spaß haben.

Gesamtbewertung:
63%

Queerfaktor: 10% | Bunnyfaktor: 49%





  
   
A fold in my blanket -- POSTER
  
QUEERmdbInfo
  Der 1977 in Georgien geborene Regisseur und Drehbuchautor Zaza Rusadze macht 2003 mit der Dokumentation BANDITS seinen Regie-Abschluss an der Filmhochschule "Konrad Wolf" in Potsdam. Nach diversen Fernsehproduktionen (u. a. eine Episode für die 3Sat-Reihe FREMDE KINDER) und einem Kurzfilm feiert sein erster Spielfilm A FOLD IN MY BLANKET 2013 auf der Berlinale seine Premiere. 
 




ÄHNLICHE FILME


Peyote   Sleepless Knights   Oben ist es still   The happy sad

Die Falschmünzer   Liebesbriefe eines Unbekannten   Im August in Osage County  
Mosquita & Mari
 
LINKS
IMDb


Dein Link?
 
 
★★★★★★☆☆☆☆
 
   

       --> Hier ist der werbefreie Trailer!

   

A fold in my blanket -- STILL 1 

A fold in my blanket -- STILL 2 

© Pro-Fun Media